Das Branchenverzeichnis für Bürodienstleister


Aktenvernichtung - Betriebsberatung - Bürobedarf - Büromaschinen - Büromöbel - Büroservice - Call Center - Druckereien - Gebäudereinigung - Leasing - Messebau - Unternehmensberatung - Werbeagenturen



Nachrichten aus der Branche

Mecklenburg-Vorpommern: Call Center melden mehr Ausbildungsplätze

Durch die Einführung neuer Ausbildungsberufe entstehen neue und zusätzliche Ausbildungsplätze

28.8.2006  In den neuen Ausbildungsberufen Dialogmarketing (zweijährige Ausbildung) und Kauffrau / Kaufmann für Dialogmarketing (dreijährige Ausbildung) werden im kommenden Jahr zwischen 400 und 600 neue Ausbildungsplätze in der Callcenter-Branche Mecklenburg-Vorpommerns erwartet. Die Callcenter-Betreiber sehen eine erhöhte Nachfrage nach qualifizierten Fachkräften für die kommenden Jahre. Die Branche leidet derzeit unter einem schlechten Ruf. Spiegel Online berichtete am 24.7.2006 in einem Beitrag über die dunklen Seiten des Gewerbes. Von Endloswarteschleifen, ruppigen Callcenter-Agenten und Tiervergleiche im Zusammenhang mit Hotlines ist dort die Rede. Das Magazin Stern verglich die Arbeitsweise der Telefonarbeiter mit der von Legehennen in der Legebatterie. "Einige schwarze Schafe ruinieren den Ruf der Branche", meint der Deutsche Direktmarketing Verband auf den Spiegel Artikel. Wieder ein Vergleich aus dem Tierreich.

Konkurrenz für Rechtsanwälte und Steuerberater?

Geplante Liberalisierung schafft neue Freiräume

25.8.2006  Mitte 2007 soll das Gesetz zur Neufassung der Rechtsberatung in Kraft treten. Dies wurde vom Bundeskabinett Mitte des Monats beschlossen. Damit wird es möglich, dass Nichtjuristen in rechtlichen Fragen beraten können. Vereine wie z.B. Automobilclubs, Mietervereine oder Lohnsteuerhilfevereine können ihren Mitgliedern dann Rechtsberatung anbieten. Allerdings darf dieses Angebot nicht der Hauptzweck des Vereins sein. Vor Gericht herrscht jedoch auch weiterhin Anwaltspflicht, dies bleibt auch in Zukunft den Volljuristen vorbehalten. Eine Änderung des Steuerberatungsgesetzes liegt als Referentenentwurf vor. Tritt die Änderung in Kraft, dann haben Berufsgruppen wie selbstständige Bilanzbuchhalter die Möglichkeit die Einrichtung der Buchführung sowie die Erstellung und Abgabe der Umsatzsteuer-Voranmeldung ihren Kunden anzubieten und in ihrer Aussendarstellung konkreter auf ein breiteres Leistungsspektrum zu verweisen. Bisher findet man diese Berufsgruppen meist unter dem Begriff "Büroservice".

Einheitlicher Mindestlohn für Gebäudereiniger

850.000 Gebäudereiniger sollen künftig vor Lohndumping geschützt werden

23.8.2006  Das Bundeskabinett hat heute das Arbeitnehmer-Entsendegesetz auf die Branche der Gebäudereiniger ausgeweitet, die etwa 20.000 Betriebe zählt. Damit wird für die Branche künftig ein einheitlicher tariflicher Mindeststundenlohn von 7,87 Euro im Westen und 6,36 Euro im Osten gelten. Dieser Mindestlohn ist auch für ausländische Unternehmen verbindlich. So soll verhindert werden, dass durch Lohndumping in Deutschland ansässige Firmen behindert werden. Das Gesetz wird voraussichtlich im Jahr 2007 in Kraft treten. Für die Gesetzesänderung ist die Zustimmung des Bundesrats erforderlich. Abgelehnt wird die Neuregelung von den Ländern Hamburg und Bayern. Es wird damit gerechnet, dass weitere Branchen nachziehen werden. So drängt beispielsweise die Zeitarbeitsbranche auf einen verbindlichen Mindestlohn für ihre Beschäftigten.

Kostensenken bei der Gebäudereinigung

Selbstreinigendes Glas hilft Kosten und Zeit zu sparen

23.8.2006  Sie sind aus unseren Innenstädten nicht mehr wegzudenken, vollverglaste Bürotürme liegen im Trend. Sie schaffen nicht nur eine besondere Atmosphäre, sie sorgen darüberhinaus für Licht und machen Räume hell und freundlich. Allerdings sind sie in den Innenstädten auch erhöhter Verschmutzung ausgesetzt. Eine regelmäßige Gebäudereinigung ist daher nötig und oftmals mit hohen Kosten verbunden. Der Aufwand für eine komplette Glasreinigung ist bei großen Objekten durch den Einsatz von Hebebühnen oder Gerüstkonstruktionen – wie etwa für schwer zugängliche Dachfenster, enorm. Saint-Gobain Glas verspricht mit dem neuen Produkt "sgg BIOCLEAN" hier für Abhilfe zu sorgen. Durch seine spezielle Beschichtung wird Sonnenlicht und Regen genutzt, um Schmutz auf dem Glas aufzulösen und wegzuwaschen. Die UV-Strahlen der Sonne zersetzen organische Verschmutzungen aus Abgasen, Pollen oder Staub auf dem Glas, auch bei bewölktem Himmel oder wenn das Fenster oder die Fassade nach Norden zeigt. Mehr Informationen bei: www.saint-gobain.de

Web2Print - Einfacher, schneller und kostengünstiger publizieren!

Seminartour der Adobe Systems GmbH, Peter Schmidt Group und eggheads CMS GmbH

17.8.2006  Vom 10.10. bis zum 19.10.2006 findet in München, Stuttgart, Frankfurt, Düsseldorf, Hamburg und Berlin eine Seminarreihe zum Thema Web2Print statt, die über die Vorteile webbasierter Print-Lösungen in Theorie und Praxis informiert. Moderiert werden die Seminare von Dr. rer. oec. Lutz Becker, Managementberater von Unternehmen und öffentlichen Institutionen sowie Lehrbeauftragter für Marketing der Bergischen Universität GH Wuppertal. Die Kosten zur Teilnahme betragen 45 Euro je Teilnehmer. Anmeldung und weitere Informationen unter www.eggheads.de.

weitere Nachrichten aus der Wirtschaft


Die neuesten Einträge im Verzeichnis:



Aktenvernichtung  Betriebsberatung  Bürobedarf  Büromaschinen  Büromöbel  Büroservice  CallCenter  Druckerei  Gebäudereinigung  Leasing  Messebau  Unternehmensberatung  Werbeagentur 

 



RSS Feed  Aktuelle Nachrichten als RSS- Feed